OPEN FLOOR MOVEMENT & Hakomi
body as resource

 

 

 

"Wir erfahren die Welt nicht als abstrakte Geister, sondern als betroffene Leiber. Unser Körper ist in seinen Lebensvollzügen

nicht von der Welt isoliert, sondern zuinnerst mit ihr verbunden.

Jede Wahrnehmung hinterlässt ihren Schatten in der Welt.

Alle Lebensregung ist Echo einer anderen, die sie einschließt

und sie transzendiert. Dieses Echo ist die Sprache, die wir mit

den Körpern teilen."                               Andreas Weber 

  

 

Was ist Open Floor Movement ?  

 

Open Floor ist lebendiges Forschen in Bewegung und Tanz.

 

Ich lade auf dem Open Floor die Suche nach einem lebendigen und wandlungsfähigen Körper ein, der sich auf viele Arten entfalten kann. Darin bleiben wir aufmerksam für das, was wir wahrnehmen.

Wir forschen zusammen und folgen der eigenen, auch durch die Lebendigkeit des Feldes inspirierten Bewegung. 

 

Mein Angebot ist, Aspekte unseres Menschseins leiblich und kreativ zu erforschen: Leib & Empfindungen, Gefühle & Stimmungen, Gedanken, Konzepte, 

die anderen Menschen im Raum / Projektionen, 

physisches Begrenztsein, 

das Vordergründige & Hintergründiges,

Imagination als Kraft, 

das Archetypische und

natürlich immer anklingend auch das Unbekannte in uns. 

 

 

 

  

 

 

As we move through life,

our body and breath are our closest companions. 

Our state of being is expressed through posture,

movement and breath. Through enlivening our awareness

of them, we are able to transform the contractions of stress into more expansive and creative states.             Laura Shekerjian

 

 

Top  |  info@accepdance.de 2019